Child pages
  • Datenverarbeitung auf der Homepage

Sie können die Lebenswege Homepage grundsätzlich besuchen und nutzen, ohne personenbezogene Daten zu hinterlassen. Persönliche Daten, die Sie uns zum Beispiel über konkrete Dienstleistungsanfragen oder Aufträge zukommen lassen (wie: Namen, Angaben zum Kontakt, ihr Anliegen, Informationen zur Rechnungsstellung und Abwicklung Ihres Auftrages) speichern und nutzen wir nur, soweit dies zur Vertragsabwicklung, Leistungserbringung und Abrechnung erforderlich ist. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte oder eine Nutzung zu Werbezwecken erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient.


DATENVERARBEITUNG

Arten der verarbeitenden Daten:

  • Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mailadressen, Telefonnummern)
  • Inhaltsdaten (z.B. Kommentare, sonstige Texteingaben, Fotografien, Videos)
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Internetseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
  • Metadaten/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Wir verarbeiten keine Daten besonderer Kategorien im Rahmen unserer Onlineangebote (Art. 9 Abs. 1 DSGVO).

Kategorien der von der Verarbeitung betroffenen Personen:

  • Kunden
  • Interessenten
  • Bewerber*innen
  • Lieferanten
  • Besucher und Nutzer des Onlineangebotes

Zweck der Verarbeitung:

  • Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Inhalte und Funktionen
  • Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern
  • Marketing, Werbung und Marktforschung
  • Sicherheitsmaßnahmen


COOKIES

Unsere Website verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Diese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Insofern Sie unsere Onlineangebote mit personalisierten Zugangsdaten nutzen, werden ggf. durch Sie veranlasst auch "Permanent-Cookies" erstellt, um die Zugänglichkeit zu vereinfachen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.


HINWEISE ZUM NEWSLETTER

Um den auf unserer Webseite angebotenen Newsletter zu beziehen, können Sie sich über unser Formular anmelden. Dabei nutzen wir das sogenannte Double-Opt-In Verfahren. Hier wird zunächst eine Bestätigungsmail an Ihre angegebene E-Mail Adresse gesendet, mit der Bitte um Bestätigung. Die Anmeldung wird erst wirksam, wenn Sie den in der Bestätigungsmail enthaltenen Aktivierungslink anklicken. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Wir verwenden Ihre an rapidmail GmbH übertragenen Daten ausschließlich für den Versand des Newsletters, der Bildungsangebote, Neuigkeiten von Lebenswege und Informationen enthält.

Wir verwenden rapidmail, um unseren Newsletter zu versenden. Ihre Daten werden daher an die rapidmail GmbH übermittelt. Dabei ist es der rapidmail GmbH untersagt, Ihre Daten für andere Zwecke als für den Versand des Newsletters zu nutzen. Eine Weitergabe oder ein Verkauf Ihrer Daten ist der rapidmail GmbH nicht gestattet. rapidmail ist ein deutscher, zertifizierter Newsletter Software Anbieter, welcher nach den Anforderungen der DSGVO und des BDSG sorgfältig ausgewählt wurde.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts wie auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei rapidmail gespeicherten Daten protokolliert. Rapidmail verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag.

Des Weiteren haben wir mit rapidmail einen Datenschutzvertrag nach EU-DSGVO abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich rapidmail dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend der Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von Rapidmail können Sie unter dem Link einsehen. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.
Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie, Ihren Vor- und Nachnamen anzugeben. Diese Angaben dienen der möglichen Personalisierung des Newsletters.

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von rapidmail abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Infos zum Browser und Ihrem System sowie Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs, erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens, anhand der Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von rapidmail, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Entsprechend den Vorgaben der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie, dass die Einwilligungen in den Versand der E-Mailadressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgt. Der Einsatz des Versanddienstleisters Rapidmail, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten und deren Nutzung zum Newsletter-Versand jederzeit über den Abmelde-Link im Newsletter widerrufen.  Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via rapidmail und die statistischen Analysen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.


EXTERNE LINKS/SOCIAL PLUGINS

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber. Unsere Website enthält Links zu anderen Webseiten bzw. zu anderen Diensten wie z.B. Facebook und Youtube. Diesbezüglich gelten die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Anbieter der Webseiten bzw. der Dienste. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Auf der Lebenswege-Homepage im Bereich Fortbildungen befinden sich Plugins der XING Events GmbH der XING AG, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland integriert. Sie finden auf unseren Fortbildungsseiten das Widget  "Tickets bestellen". Während eines Besuchs dieser Seiten wird möglicherweise über die eingebauten Plugins aufgrund einer direkten Verbindung zwischen dem Browser und dem XING EVENTS Server Ihre IP-Adresse an XING EVENTS übertragen. XING erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Weitere Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung XING EVENTS. Lebenswege erhält selbst jedoch keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten.
Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.


Nutzung von Facebook

Auf unserer Homepage finden Sie den Link/ Icon des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA). Innerhalb unserer Onlineangebote sind keine Plugins (z.B. Like-Button) integriert.
Die Datenschutzrichtlinie von Facebook finden Sie hier: https://www.facebook.com/privacy/explanation und  https://www.facebook.com/business/gdpr.


YOUTUBE

Normalerweise wird bereits bei Aufruf einer Seite mit eingebetteten Videos Ihre IP-Adresse an YouTube gesendet und Cookies auf Ihrem Rechner installiert.
Wir sind jedoch darauf bedacht, datensparsam die Videos unseres YouTube-Kanals auf unserer Homepage einzubetten. Somit haben wir das  Bild mit einem separaten Link versehen. Das heißt, es wird keine direkte Verbindung zu YouTube-Servern vor dem ersten Klick hergestellt. Dadurch werden von YouTube keine Informationen über die Besucher mehr gespeichert, es sei denn, sie sehen sich das Video an. Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Sie das Video angesehen haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet (dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen). Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch YouTube haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von YouTube  unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ entnehmen.


Hier finden Sie
Ihre Rechte.


Lebenswege-berlin.de | SIBIT Sysads Host Managed