Child pages
  • 2019/02/26 "Fünfzig plus"- Das Alter als Herausforderung, Chance und Ressource (NEU)

Diese Veranstaltung fällt leider aus.

Ältere Kolleg*innen können auf einen breiten Erfahrungsschatz und ein umfangreiches Wissen zurückblicken. Das Alter zur Ressource werden zu lassen und selber aktiv dazu beizutragen, das ist das Thema dieses Seminars. Wir beschäftigen uns mit folgenden Fragen:

Berufliche Höchstleistungen im Prozess des Älterwerdens zu erbringen, ist das ein Widerspruch?
Wie kann eine produktive Zusammenarbeit mit jüngeren Kolleginnen gelingen?
Wie können alle Beteiligten ihre Kompetenzen und Stärken einbringen, um zukünftige Veränderungsprozesse in der Einrichtung zu meistern? Was bedeutet dies für mich, die /der ich noch mehrere Jahre arbeiten möchte bzw. muss?

Schwerpunkte

  • Standortbestimmung: "Meine Rolle" im Team
  • Wie viele Rollen erfülle ich in meinem beruflichen Tätigkeitsfeld?
  • Die „Kunst“ des zufriedenen und motivierten Arbeitens
  • Wertschätzender Umgang mit sich selbst und anderen
  • Selbstfürsorge beim Altwerden für mich als Arbeitnehmer*in
  • „Ich will es noch mal wissen!" - Weiterbildung kennt kein Alter
  • Wie kann ich aus meinem Erfahrungsschatz schöpfen 
  • Welche Ressourcen möchte ich in mein weiteres berufliches und privates Umfeld integrieren?
  • Welche Wünsche und Ziele habe ich?
  • Die eigene Work-Life-Balance neu ausloten

Lernziele:

  • Differenzierte Auseinandersetzung mit der eigenen Berufsrolle im „Älterwerden“.
  • Positionierung im Beruf und Konkretisierung beruflicher und persönlicher Ziele für die nächsten Jahre. 
  • Ideenentwicklung: Wie kann ich Arbeit und Freizeit gesund und altersgemäß gestalten?

Methoden:

  • Theoretischer Input
  • Austausch und Reflexion eigener Erfahrungen und Ideen
  • Einzel,-Partner- und Gruppenarbeit
  • praktische Übungen

Termin: Di. 26.02.2019
Zeit: 09:00-16:00
Kosten: 130,00 €  


Dozent_in: Thea Schlichting, Dipl. Sozialpädagogin,  Gestalttherapeutin, Supervisorin, Entspannungspädagogin

Zielgruppe: Mitarbeitende aus der Alten- und Behindertenhilfe, Interessierte um die "50 plus/minus"
Teilnehmerzahl: maximal 16


Veranstaltungsort: 
Lebenswege Wohnprojekte GmbH (Geschäftsstelle), Hinterhaus, 3. OG, Gubener Str. 49, 10243 Berlin


Kontakt:
fortbildung@lebenswege-berlin.de 
Telefon: 030 - 446 872 300

Ggf. Fotos

Sichern Sie sich einen Platz:

Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.




Vielleicht interessieren Sie sich auch für diese Themen:

2019/04/04 Gesund und leistungsfähig bleiben im Schichtdienst

2019/05/21 Burnout-Prophylaxe - Mit Humor und Leichtigkeit in den beruflichen Alltag

2019/09/09 Burnout-Prophylaxe | Langfristige Methoden zur Stressbewältigung




Lebenswege-berlin.de | SIBIT Sysads Host Managed