Child pages
  • 2022/06/17 Grundlagen der Aufsichtspflicht und des Haftungsrechts im Bereich Wohnen und Pflege für Menschen mit Assistenz | Online

Das Seminar wendet sich an Mitarbeitende aus den Bereichen Assistenz, Pflege und Wohnen für Menschen mit Assistenzbedarf. Anhand von praktischen Beispielen aus der beruflichen Tätigkeit werden grundlegende Fragen des Haftungsrechts erläutert und diskutiert, um so durch präventives Handeln Haftungsrisiken zu minimieren. Neben der Darstellung der wichtigsten rechtlichen Grundlagen liegt der Schwerpunkt dieser Fortbildung in der gemeinsamen Analyse praktischer Beispiele, die gern auch durch die Teilnehmenden geschildert werden können.

1.   Grundrechte der natürlichen Person und ihre Bedeutung in der beruflichen Tätigkeit

  • Wichtige Grundrechte: Selbstbestimmung, Freiheitsrecht u.a.
  • Bedeutung der Grundrechte in der beruflichen Tätigkeit
  • Besonderheiten bei Menschen, die eine gesetzliche Betreuung haben
  • Zusammenarbeit mit gesetzlichen Betreuern und Angehörigen

2.   Haftungsrecht

  • Grundlagen des Haftungsrechts
  • Aufsichtspflicht: Möglichkeiten und Grenzen
  • Aufsichtspflicht anhand konkreter Situationen („Hinlauftendenz“, Sturzgefahr u.a.)
  • Anwendung freiheitsentziehender Maßnahmen im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften
  • Befugnisse bei pflegerischen Tätigkeiten, Delegationsrecht
  • Haftungsrecht bei der Verletzung der Schweigepflicht und des Datenschutzes in Heilberufen.

(warning) Fallbeispiele der Seminarteilnehmenden sind erwünscht und werden im Seminarverlauf gemeinsam bearbeitet.
Reichen Sie uns gerne vorab Ihre konkreten Fragen (anonymisiert) ein, damit diese konkret berücksichtigt werden können.


Sichern Sie sich einen Platz:

Termin: Fr. 17.06.2022
Zeit: 09:00-16:00
Kosten: 145,00 € 
Format:
Online-Seminar


Dozent: Dr. Thomas Auerbach - Dipl. Jurist, Dr. jur.; freiberuflicher Mitarbeiter Landesverband der Volkssolidarität Brandenburg e.V.; Datenschutzbeauftragter, Lehrbeauftragter HFH Hamburg


Zielgruppe: Mitarbeitende aus dem Sozial- und Gesundheitswesen, (Leitende) Fachkräfte, Koordinator*innen, Assistent*innen
Teilnehmerzahl: maximal 15


Veranstaltungsort: 
Lebenswege Wohnprojekte GmbH (Geschäftsstelle), Hinterhaus, 3. OG, Gubener Str. 49, 10243 Berlin


Kontakt:
fortbildung@co-mensch.de 
Telefon: 030 - 446 872 300


 Rückmeldungen zu diesem Seminar ...
  • Das Seminar am gestrigen Tag war für mich teilweise sehr interessant. Einige Bestandteile kannte ich schon. Aber auch eine Vertiefung in bestehendes Wissen ist nie verkehrt. Super finde ich in dieser doch schwierigen Zeit das durch Onlineseminare ich nun auch auf Anbieter aus völlig unterschiedlichen Regionen zurückgreifen kann. Daher ist meine Hoffnung das diese Art der Seminare auch nach einer hoffentlich bald besser werdenden Situation bleiben werden. Das Seminar an sich war sehr gut Strukturiert und durch einen guten Dozenten auch gut strukturiert und geleitet. Jeder konnte immer wieder seine persönlichen Fragen einbringen welche dann besprochen wurden.

  • Die Fortbildung hat mir sehr gut gefallen. Die vielen lebhaften Beispiele haben die Sachverhalte sehr verständlich rübergebracht und ich habe wirklich das Gefühl, etwas dazu gelernt zu haben. Schön fand ich auch, dass auf den Einsatz von (langweiligen) Folien verzichtet wurde und die Materialien nur zur Ergänzung dienten. Herr Auerbach hat da, wie ich finde, einen sehr schönen Mix aus Vortrag, Fragen an die Teilnehmer*innen und Raum für Rückfragen gefunden. Die digitale Form empfinde ich persönlich als sehr angenehm und würde auch in Zukunft Fortbildungen wahrnehmen, die nur Online oder teilweise online stattfinden.

  • Der Dozent zeigt eine sehr entspannte Haltung, einen sehr angenehmen Redefluss. Die Mischung in der Runde hat gut funktioniert. Auch die Diskussion der Fallbeispiele haben zum mitbeteiligen motiviert. Online hat es gut geklappt, gerade am Ende war die Verbindung dann sehr gut.

  • Vielen Dank nochmal für das Seminar. Ich fand es grad in dem Online Format ganz gut. 

  • Um ganz ehrlich zu sein, dachte ich dass die Fortbildung lang sein würde, war auch ein langes Thema aber der Herr Auerbach hat es sehr gut gemacht, mit vielen Fallbeispielen die sehr Interessant und verständlich waren.
    Mit Zoom hat alles geklappt und ich kann's mir auch ganz gut vorstellen, dass dieses Modell weiter geht (Online Seminare). 


Vielleicht interessieren Sie sich auch für diese Themen:

2022/08/31 Eingliederungshilfe und Pflegeleistungen - Kooperation und Abgrenzung
2022/09/01 Rechtliches Basiswissen (insbesondere SGB II, SGB IX, SGB XII) für die Arbeit mit Menschen mit Behinderungen

2022/09/28 Die Bedarfsfeststellung (TIB) im neugestalteten Gesamtplanverfahren

2022/10/10 Von der Bedarfsfeststellung (TIB) zur Ziel- und Leistungsplanung (ZLP) | Vertiefungsworkshop





Lebenswege-berlin.de | SIBIT Sysads Host Managed